519526968

Möglicher Abschluss

Hauptschulabschluss (HS10)

 

Video

Bildungsziel und Möglichkeiten

Die Berufsfachschule für Metalltechnik vermittelt

  • den Hauptschulabschluss nach Klasse 10 (HS10),
  • berufliche Kenntnisse, Fähigkeiten und Fertigkeiten im Berufsfeld Metalltechnik

Aufnahmevoraussetzungen

In die Berufsfachschule für Metalltechnik, Typ I – HS10 wird aufgenommen, wer den Hauptschulabschluss (nach Klasse 9) erworben hat.

Dauer und Organisation der Ausbildung

Die Berufsfachschule für Metalltechnik dauert

  • ein Schuljahr in Vollzeitform,
  • immer Montag bis Freitag mit ca. 6 Stunden pro Tag.

Abschlüsse und Berechtigungen

  • Die Schülerinnen und Schüler erwerben am Ende des Schuljahres den Hauptschullabschluss nach Klasse 10, wenn sie in allen Fächern mindestens „ausreichende“ oder in nur einem Fach eine „mangelhafte“ Leistung erzielt haben.

Inhalte der Ausbildung

  • In den bereichsspezifischen Fächern Fertigungsprozesse sowie Montage- und Instandhaltungsprozesse werden Kenntnisse der Metalltechnik in Theorie und Praxis vermittelt.
  • Der Praxisunterricht findet in Werkstätten für allgemeine Metalltechnik und Kfz-Technik statt.
  • Weitere Unterrichtsfächer sind Wirtschaft- und Betriebslehre, Mathematik, Englisch, Deutsch, Sport, und Politik.
  • Im Differenzierungsbereich wird Informationstechnik angeboten.

Praktikum

Es wird ein zwei- oder dreiwöchiges Betriebspraktikum durchgeführt.

Anmeldung

Alle Informationen zur Anmeldung erhalten Sie hier.

Kennzeichen bei SchülerOnline: B06/106/06.

Ansprechpartner

Matthias Schiffner
Bildungsgangleiter Berufsfachschule Typ 1
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

Downloads

 Flyer