slide01 slide02 slide03 slide04 slide05 slide06

Das Ministerium für Schule und Bildung hat am 25. März 2020 entschieden, dass aufgrund des derzeit ruhenden Schulbetriebs in diesem Schuljahr keine Benachrichtigungen gemäß § 50 Absatz 4 Schulgesetz NRW („Blaue Briefe“) wegen Versetzungsgefährdung versandt werden.

Ein Grund dafür ist, dass die den „Blauen Briefen“ zugrundeliegenden Konferenzbeschlüsse wegen der Schließung der Schulen derzeit nicht oder nur unter großen Schwierigkeiten gefasst werden können. Außerdem setzt ein „Blauer Brief“ voraus, dass sich die Leistungen in einem Fach seit dem Halbjahreszeugnis verschlechtert haben. Um dies festzustellen, ist ein ausreichender Zeitraum erforderlich. Daran fehlt es wegen des derzeit ruhenden Schulbetriebs.

Hieraus folgt, dass bei einer Versetzungsentscheidung nicht abgemahnte Minderleistungen nicht berücksichtigt werden. Diese Regelung gilt für höchstens ein Fach, in dem sich die Leistungen nach dem Halbjahreszeugnis verschlechtert haben.

Während der Schulschließung werden verschiedene Bildungsgänge Lerninhalte über die Plattform Microsoft Teams anbieten. Sollte Ihre Klasse an Microsoft Teams teilnehmen, sind Sie darüber entweder per E-Mail oder per Post informiert worden. Jede teilnehmende Schülerin bzw. jeder teilnehmende Schüler hat einen individuellen Benutzernamen und ein Passwort erhalten. 

Unter https://teams.microsoft.com können Sie sich mit diesen Zugangsdaten einloggen.

Bei Fragen wenden Sie sich an Ihre Klassenlehrerin bzw. Ihren Klassenlehrer.

Anleitungen zum Umgang mit Microsoft Teams können hier heruntergeladen werden:

Anleitung Microsoft Teams

Anleitung Microsoft Teams APP

Statement der Schulleitungen zur erfolgreichen Kooperation und virtuellen Umgestaltung des Unterrichts:
Die Antwort der drei Berufskollegs des Kreises Heinsberg ließ nicht lange auf sich warten, als der in Übach-Palenberg ansässige IT-Full-Service Dienstleiter iteracon den kreiseigenen Schulen anbot, diesen bei der Einrichtung von Microsoft Teams als digitale und kollaborative Lehr- und Lernplattform Hilfestellung zu leisten.

Vorgehen:

Sie laden Ihren Rückmeldebogen und die Anmerkungen zu Ihrem Prüfungsvorschlag hier herunter.
Das Passwort zum Öffnen der Datei erhalten Sie telefonisch vom Sekretariat.

Sie überarbeiten Ihren Prüfungsvorschlag und laden ihn bis spätestens Mittwoch, 25.3.2020 hier hoch.

Bei Schwierigkeiten mit dem Login kontaktieren Sie bitte Herrn Justen, Herrn Muser, Herrn Classen oder Herrn Kriegel, im Notfall auch mich unter 0163-7167125.

Nach Überarbeitung und Hochladen Ihres Vorschlags löschen Sie Ihre lokale Kopie des Rückmeldebogens, den Sie hier heruntergeladen haben, wieder von Ihrem Rechner.

Vielen Dank.

20-K-HSERK-GS-B3 K-SP1-1 Weber
20-K-HSERK-GS-B3 K-SP2-1 Mauer
20-K-HSERK-GS-B3 S-SP1-1 Waffenschmidt
20-K-HSERK-GS-B3 S-SP2-1 Heuer-Winkens
20-K-HSERK-GS-E3 SP-SP1-1 Gierse
20-K-HSERK-GS-C2-E-1 Wahnemühl
20-K-HSERK-GS-C2-M-2 Möhlenbrock
20-K-HSERK-GS-C2-D-1 Jansen, Verena
20-K-HSERK-GS-C2-D-2 Jansen, Verena
20-K-HSERK-GS-C2-GW-1 Pfendtner
20-K-HSERK-GS-C2-GW-2 Pfendtner
20-K-HSERK-MT-C2-M-1 Symanski
20-K-HSERK-MT-C2-M-2 Symanski
20-K-HSERK-MT-C2-E-1 Rogalla
20-K-HSERK-MT-E3 TMabt-SP3-1 Flöth
20-K-HSERK-W-C2-BWR-1 Pingen
20-K-HSERK-W-C2-E-1 Jacobs
20-K-HSERK-W-C2-E-2 Jacobs
20-K-HSERK-W-C2-M-1 Küppers
20-K-HSERK-W-C2-M-2 Küppers

 

Ausgestattet mit einem neuen Logo und seit dem 1. August 2019 auch vom Bundesministerium für Bildung und Forschung gefördert, fand der Wettbewerb „Jugend debattiert“ auch in diesem Jahr wieder am Berufskolleg in Erkelenz statt.

In zwei Jahren Fachabitur erwerben und beruflich durchstarten - Für interessierte Schülerinnen und Schüler sowie Eltern fand am 04.02.2020 um 19:00 Uhr in der Aula des Berufskollegs eine Informationsveranstaltung hierzu statt.