Flyer HS10

Was mache ich danach damit?

Die einjährige Berufsfachschule für Gesundheitswesen ist eine Vollzeitschulform. Schülerinnen und Schüler besuchen ein Jahr lang die Schule und absolvieren innerhalb der Schulzeit ein Praktikum mit einer Länge von 3 Wochen.
Die Schülerinnen und Schüler werden in allgemeinbildenden und berufsbezogenen Fächern unterrichtet und erreichen am Ende des Jahres einen dem Hauptschulabschluss nach Klasse 10 gleichwertigen Abschluss.

 

 Flyer

Informationen zum Praktikum

Praktikumsbescheinigung

Was ist die zweijährige Berufsfachschule Sozial- und Gesundheitswesen FHR?

Die zweijährige Berufsfachschule Sozial- und Gesundheitswesen FHR ist eine vollzeitschulische Ausbildung, die in zwei Jahren zur Fachhochschulreife (FHR) führt. 

Die Fächer als auch die inhaltliche Ausrichtung des Bildungsgangs orientieren sich an Berufen aus dem sozialpädagogischen und gesundheitlichen Bereich.

Flyer FOR

Was mache ich danach damit?

Die einjährige Berufsfachschule für Gesundheitswesen ist eine Vollzeitschulform. Schülerinnen und Schüler besuchen ein Jahr lang die Schule und absolvieren innerhalb der Schulzeit ein Praktikum mit einer Länge von 3 Wochen.
Die Schülerinnen und Schüler werden in allgemeinbildenden und berufsbezogenen Fächern unterrichtet und erreichen am Ende des Jahres die Fachoberschulreife.

 Flyer

Was mache ich danach damit?
Die zweijährige Berufsfachschule für Sozialwesen ist eine Vollzeitschulform. Schülerinnen und Schüler besuchen zwei Jahre lang die Schule und absolvieren innerhalb der Schulzeit 4 Praktika mit einer jeweiligen Länge von 4 Wochen.

Die Schülerinnen und Schüler werden in allgemein bildenden Fächern unterrichtet und erreichen am Ende die Fachoberschulreife. Sie legen zum Ende des 2. Ausbildungsjahres eine staatliche Abschlussprüfung an der Schule ab und erwerben bei Bestehen der Prüfung den Berufsabschluss  staatlich anerkannte/anerkannter Sozial-assistentin/Sozialassistent.