slide01 slide02 slide03 slide04 slide05 slide06

Anlässlich des 125-jährigen Firmenjubiläums der Familie Peters als Eigentümer und Geschäftsführer der Firma Neumann & Esser fand am 11. Juni ein Tag der Offenen Tür in Übach-Palenberg statt.

Das BKE war auf Einladung mit einem eigenen Stand vertreten. Die Einladung wurde sehr gern angenommen, ist sie doch Ausdruck für eine hervorragende und vertrauensvolle Zusammenarbeit dualer Partner.

Zugleich wurde die Gelegenheit genutzt, unsere Bildungsarbeit in den Ausbildungsberufen Industrie- und Zerspanungsmechaniker sowie der Fachkraft für Lagerlogistik darzustellen. Auszubildende der Firma Neumann & Esser stellten das aktuelle Projekt der Klasse ZO – Zerspanungsmechaniker Oberstufe vor: In verschiedenen Gruppen werden Teile eines Kolbenkompressors geplant und gefertigt. Auch Aspekte des Kostenrechnung sowie des Qualitätsmanagements werden in diesem Zusammenhang berücksichtigt.

Lars Sachsse, Auszubildender der Firma Neumann & Esser, stellt sein CNC-Programm zum aktuellen Projekt am BKE vor.

Einen breiten Raum nahm die Vorstellung Fachschule für Technik ein, die eine traditionell gute Zusammenarbeit mit der Firma Neumann & Esser pflegt. So sind zahlreiche Studierende der Fachschule für Technik ehemalige Auszubildende und aktuelle Mitarbeiter der Firma. Regelmäßig bearbeiten Studierende im Rahmen ihrer Ausbildung zum Staatlich geprüften Techniker interessante Projekte, die auf Initiative der Firma Neumann & Esser entstanden sind.

Es wurden zahlreiche Gespräche mit ehemaligen und zukünftigen Auszubildenden und Studierenden geführt. Hierbei wurden Erfahrungen ausgetauscht und Informationen vermittelt, die Entscheidungen bei der Wahl eines Ausbildungsberufes und von Fortbildungsangeboten hilfreich unterstützen können.

Herr Johannes Haas erläutert ein Projekt, das Studierende der Fachschule für Technik in Zusammenarbeit mit der Firma Neumann & Esser erarbeitet haben.


Die Kollegen Dr. Markus Soeding und Klaus Waldau im Gespräch mit Besuchern des Standes des BKE.

Der Tag der Offenen Tür war ein voller Erfolg für die Firma Neumann & Esser - dank eines Konzepts, das alle Altersklassen ansprach und bei dem auch Aspekte der Unterhaltung und des kulinarischen Genusses nicht zu kurz kamen. Der Stand des Berufskollegs Erkelenz hat sicherlich auch seinen Beitrag zum Gelingen des Tages geleistet.