slide01 slide02 slide03 slide04 slide05 slide06

Siebzehn Schülerinnen und Schüler des Berufskollegs Erkelenz stellten sich in diesem Schuljahr mit großem Erfolg den Prüfungen zum Erwerb des Euregiokompetenz-Zertifikats.

Bei der Überreichung der Zertifikate zollten Philipp Schneider, Dezernent des Kreises Heinsberg und Paul-Günther Threin, Schulleiter des Berufskollegs, dem Engagement der sichtlich stolzen Schülerinnen und Schüler Anerkennung und Respekt.

Neben ihrem umfangreichen Lernpensum zur Erlangung der Fachhochschulreife haben die Kandidaten in zusätzlichen Prüfungen ihre sprachlichen Fähigkeiten im Niederländischen sowie ihre interkulturelle Kompetenz in Bezug auf unsere Nachbarländer Niederlande und Belgien unter Beweis gestellt. Das Zertifikat, das auf eine Initiative der Euregio Maas-Rhein zurückgeht, stellt eine berufliche Zusatzqualifikation dar, die die Chancen der Absolventen bei der Suche nach einem Ausbildungsplatz deutlich erhöht.

Das Berufskolleg Erkelenz beteiligt sich seit 2003 an der Entwicklung und Durchführung des Konzepts und der Prüfung zur Erlangung des Euregiokompetenz-Zertifikats. Seitdem haben mehr als 300 Schülerinnen und Schüler des Berufskollegs das Zertifikat erworben.